Motorschaden – was ist das und was mache ich jetzt damit ?

Motorschaden ist eine schmerzhafte, plötzliche Auftretende und schlimme Sache. Immer häufiger und leider auch das schlimmste und aufwendigste für ihrer Benutzer.

Nicht selten erreichen uns die vom Markt als „Erstbesitzer“ bezeichneten Kunden, die trotz rechtzeitiger Eintragungen in das Serviceheft eines „autorisierten´´ Servicepunktes plötzlich mitten auf der Autobahn stehen, wegen des Versagens des Hauptmotors, oft frisch inspiziert …

Grundsätzlich stellt sich die Frage, wie es überhaupt dazu kam … die meisten von uns denken immer noch an die Motorisierungen der 80er und 90er Jahre, die ihren Kunden Autos so zuverlässig zur Verfügung stellten, und die meisten von ihnen werden bis heute ohne Motorüberholung verwendet. Und mit dem Fortschritt der Technologie, der technologischen Entwicklung und der allgegenwärtigen Elektronik – Autos sollten noch besser und haltbarer sein …

Leider ist es nicht so, und Motorschäden oder Getriebeschäden werd zu einem Phänomen, das in der aktuellen Automobilindustrie immer häufiger vorkommt.

… wie konnte das passieren?

Der häufigste Schaden am Motor oder am Getriebe tritt gewöhnlich langsam und allmählich auf, und weniger schnell und heftig, wie zum Beispiel ein Loch in dem Motorblock als Folge des Brechens der Kurbelwelle.

(Für Motorschäden und wie man diese vermeidet, lesen Sie bitte in der Kategorie „Motorschaden Hauptursachen“nach). 

und am häufigsten ist das:

In der Tat ist der häufigste Fall von Schäden an der Haupteinheit, die wir derzeit beobachten, das plötzliche Auftreten von stärkeren oder schwächeren rhythmischen Stößen aus dem Motor. Oft erreichen uns die Fahrzeuge, falls sie uns erreichen, noch mit ihrer letzten eigenen Kraft.

Die Kunden sind auch davon überzeugt, dass die Situation nicht ernst sein kann, da leichte Kollisionen im Motor den normalen Gebrauch des Fahrzeugs nicht beeinträchtigen würden.

Leider ist diese Situation, der klassische Motorschaden, und nach einer kurzen Zeit wird das Auto nicht mehr einsatzfähig sein, noch der Motor für die Regeneration.

Die zweithäufigste Art von Schaden – aber auch der einzige, der Ihnen noch eine gute Chance gibt, den Motor zu retten – ist der Schaden an der Dichtung unter dem Kopf. Und obwohl dieses Problem auch für einen Totalschaden- im Triebwerk enden kann. Eist praktisch unmöglich, die ersten und ab und zu auftretenden Symptome zu übersehen. Das Auto verbrauchtWasser, es tritt Wasserdampf aus, die Temperatur des Motors steigt schnell an. Mit Öl vermischtes Wasser oder Risse im Kopf sind seltener.

Was nun?

Der Effekt ist trotz verschiedener Gründe meist der gleiche: Aufgrund des aktuellen Verlaufs, zusätzlicher Anschaffungskosten eines Motorkolbens, Demontage- und Montagekosten –wirtschaftlich und finanziell gesehen ist das Auto Schrott. Nur ein paar Prozent der Kunden können sich auf eine angemessene Vergütung, Kulanz oder eine Garantieleistung verlassen – der größte Teil des Problems bleibt auf sich allein gestellt, oft mit legalen Klauseln und unehrlichen Tricks, die in kleinen Verträgen gespeichert werden .…

Verkauf uns dein Problem!


Wir bieten Ihnen jedoch 
gerne unsere Hilfe in dieser Situation an und wir würden Ihnen das beschädigte Auto abkaufen! Wir werden uns um all die gesamten offiziellen Angelegenheiten kümmern, wir werden alle gesetzlichen und Gewährleistungsversicherungen übernehmen und das Auto kostenlos von überall in Deutschland abschleppen lassen.

Wenn Sie unzufrieden sind und Besitzer eines solchen beschädigten Autos sind – Können Sie sich bei uns auf eine professionelle Firma verlassen, die beschädigte und problembehaftete Fahrzeuge auf dem östlichen und afrikanischen Markt exportiert.